TechniSat DigitRadio 300 DAB : brauchbares Gerät

-als empfangsstarkes gerät beim warentest habe ich etwas mehr erwartet / mein bisheriges ukw gerät empfing besser und kostete deutlich weniger- dab emfang ist allerdings klasse- klanglich fand ich das gerät etwas zu dünn und nur mäßig verstellbar (höhe 0-5/tiefe 0-5)- verarbeitung und haptik ist gut / design geschmackssacheich habe mich für das schönere und deutlich besser klingende grundig tr 2500 dab+ entschieden (klang ist hier per voreinstellung verstellbar (flat/loudness/rock/jazz/klassik) ).

Als wecker top, als radio durchschnitt mit mängeln in der b-note. Das wirkte so, als liefe die sw nicht stabil: immer wieder wurden drehungen des select-drehschalter nicht erkannt. Bis mir dann aufgefallen ist, dass der fehler abhängig vom drehwinkel des schalters ist und dass offenbar dieser drehschalter die ursache sein könnte. Ein zweites gerät war dann ohne fehler. = klang und empfang = ++ sehr guter dab empfang. Obwohl in meiner gegend ‘digitalradio. De’ nur empfang im freien zusichert, muss ich die antenne hinter einer ziegelwand nicht einmal ausziehen, um alle dab sender empfangen zu können. O durchschnittlicher ukw-empfang. Nicht schlecht, aber das können ein alter panasonic gx50 oder ein s350dl (grundig “eton”/ lextronix) besser. O das freistehenden radio klingt mir etws zu dünn, trotz bass- und höhenregler. Es fehlt etwas im grundtonbereich. Im regal wird das klangbild besser, im eck eines regals finde ich es dann ganz ok. O der endverstärker im radio rauscht leicht, hörbar beim lautsprecher und am kopfhörerausgang bei geringen lautstärken.

TechniSat DigitRadio 300 DAB+ und UKW-Empfang mit Spitzenklang durch Equalizer & integrierte Bassreflextube weiß

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Digitalradio für DAB+ und UKW-Empfang
  • Radiowecktimer und Sleeptimer
  • Equalizer-Funktion; Ausgangsleistung 5,4 W RMS
  • Line-Out Audioausgang analog, 1x AUX in, Kopfhörer Anschluss (3,5mm Klinke)
  • Lieferumfang: DigitRadio 300, Bedienungsanleitung

Gutes radio zum fairen preis. Nachdem das alte radio in der küche den geist aufgab, musste ein neues radio her. Genervt von ständigen rauschen oder anderen störungen wollte ich unbedingt ein digitales radio. Nachdem ich mich ausreichend über verschiedene modelle erkundigt habe, entschied ich mich zum kauf von diesem produkt und bereue es nicht. Nach dem auspacken machte das radio erstmal einen guten eindruck über die verarbeitung. Keine großen spalten, kein kleber ausgelaufen. Alles in allem recht hochwertig. Das gehäuse wirkt schlicht aber elegant. Nachdem der stecker in der dose war, gestaltete sich die bedienung sowie der erste sendersuchlauf als sehr einfach und selbsterklärend. Im ausgeschalteten zustand zeigt das display die uhrzeit mit datum, jedoch standardmäßig ohne hintergrundbeleuchtung.

TechniSat DigitRadio 300 DAB+ und UKW-Empfang mit Spitzenklang durch Equalizer & integrierte Bassreflextube weiß : Einfach nur ein gutes radio. Vor der flächendeckenden verbreitung von fernsehgeräten hatte praktisch jeder haushalt ein schönes, großes radiogerät im wohnzimmer stehen. Und diese apparate boten noch eine richtig gute qualität und eine beeindruckende klangfülle, die man bei modernen radios so kaum noch findet. Erst mit dem tivoli one setzte langsam eine rückbesinnung auf alte werte ein, der später auch andere modelle/hersteller folgten. Für meine küche suchte ich nach einem hochwertigen und möglichst gut klingenden radio. Das tivoli one war mir zu teuer, preiswertere nachbauten erfüllten meist meinen qualitätsanspruch nicht. Als ich hier vom technisat digitradio 300 erfahren und mir die rezensionen durchgelesen hatte, bestellte ich das gerät blind, denn die firma technisat hatte mich in der vergangenheit mit anderen produkten nie enttäuscht. Beim auspacken fallen sofort das satte gewicht und die hohe qualitätsanmutung auf. Für den nachttisch wäre mir das gerät etwas zu groß, aber für meinen anwendungszweck in der küche erweist es sich als optimal. Ich empfange eine riesenauswahl von dab-sendern, so dass ich den analogen empfang noch gar nicht getestet habe.